Nord- und Ostsee –
Die 10 besten Familienstrände

Spiekeroog – Nordseestrand

Der Sand ist hell und sauber, der Strand weitläufig. Durch eine vorgelagerte Sandbank wird auch das Baden für die Kleinen sicher. Ferienwohnungen, die liebevoll eingerichtet sind findet man zum Beispiel im Islandhof Spiekeroog.

Amrum – Kniepstrand

Einer der breitesten Strände Europas ist der Kniepstrand, eine langsam wandernde Sandbank. Er besteht aus feinem, weißen Treibsand und wird jedes Jahr etwas breiter. In Norddorf und Wittdün sind schöne Spielplätze vorhanden. Übernachten kann man unter anderem im Haus „Grosse-Wilde-Betten“ in Wittdün. Hier sind 7 gemütliche Ferienwohnungen vorhanden.

Sylt – Lister Weststrand

Durch den sanften Wellengang, der hier herrscht, können die kleinen Kinder gefahrlos im Wasser planschen. Für die Jugendlichen gibt es einen separaten Strandabschnitt, an dem diese herum toben dürfen. Eine familienfreundliche Apartment-Anlage ist das Dorfhotel Sylt in Rantum. Dies hat einen Hotelservice und, für die Schlechtwettertage, ein großes Hallenbad.

Römö – Sönderstrand

Der Sandstrand hat ca. 2 km breit und das Wasser ist seicht. Hier kann man mit seinen Strandseglern und Kitebuggys entlang sausen und die Drachen fliegen lassen. Für Campingfreunde liegt auf der Wattseite der Insel der Campingplatz Kommandörgaarden. Man kann sich aber auch ein kleines Holzhaus mieten. Ein Wellnessbereich ist im dazugehörigen Hotel vorhanden.

Jütland – Femmöller Strand

Zu den unbekannteren Gebieten Jütlands gehört die Halbinsel Djursland. Durch die vielen flachen Sandstrände fühlen sich Familien hier besonders wohl. Ferienhäuser gibt es hier in riesiger Auswahl.

Fehmarn – Naturstrand Wallnau

Hier ist der Sand nicht ganz so fein. Da hier aber kein Untersog herrscht können Kinder, die ein Schwimmabzeichen besitzen, gefahrlos in der Brandung baden. Ein Campingplatz liegt direkt am Strand.

Ostsee Strand Dar FischlandFischland Darß-Zingst – Weststrand

Der Sand ist weiß und weich, wild und urwüchsig. Den Strand kann man nur zu Fuß oder per Rad, in Richtung Leuchtturm Darßer Ort, erreichen. In Dierhagen ist ein Hotel mit Kinderbetreuung und Wellnessbereich, das Strandhotel Fischland.

Usedom – Strand bei Koserow

Dies ist die östlichste Insel Deutschlands und hat einen 60 m breiten und 42 km langen Strand mit feinem Sand. Der Strand bei Koserow ist einsam. Für Kinder gibt es rund um die Seebrücke in Zinnowitz Action. Im Örtchen Kölpinsee gibt es eine kleine, stilvolle Ferienwohnanlage, das Schwedenrot.

Texel – De Koog

Die Insel Texel gehört zu Holland und ist die größte und westlichste der Westfriesischen Inseln. Sie hat eine breiten Strand mit feinstem hellen Sand und ist deshalb besonders bei Familien beliebt. Auf dem Campingplatz Kogerstrand sind Übernachtungen im Zelt möglich, direkt in den Dünen. Auch Ferienwohnungen kann man auf der Insel mieten.

St. Peter-Ording – Badestelle Bad

Der längste und breiteste Sandstrand an der deutschen Westküste bietet reichlich Platz für ein ausgiebiges Strandleben. An der Waterkant von St. Peter-Ording kann jeder seine Seele baumeln lassen, ganz nach seinen eigenen Vorstellungen. Beliebt bei Familien ist die Badestelle Bad. Sie hat auf der großen Sandbank eine flache Küste.